Month: Dezember 2016

Christian Koch ist neuer A Vereinsmeister der TTA Kevelaer-Wetten

Posted on

 

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TTA Kevelaer-Wetten durfte der

1. Vorsitzende Daniel Bogers zahlreiche aktive Vereinsmitglieder und Besucher begrüßen die den Weg zur Wettener Turnhalle gefunden hatten.

Zuerst wurde die Doppelkonkurrenz ausgespielt. Hierbei wurde den Spielstärksten Spielern ein Doppelpartner zugelost. Dabei setzte sich Christian Koch / Lennart Stelzer-Daniels im Finale gegen Patrick Schilinsky / Paul Metsch durch.

Anschließend startete die Einzelkonkurrenz mit den ausgelosten Gruppen. In der Gruppenphase spielte jeder gegen jeden. Die jeweils besten 2 Spieler aus ihren Gruppen spielten danach den A Vereinsmeister aus. Die übrigen Platzierten aus den Gruppen spielten den B Vereinsmeister. Beide Vereinsmeister wurden nun im Doppel Ko System ermittelt.

Bei der Herren A Konkurrenz gewann Christian Koch souverän das Finale 3 : 0 gegen Daniel Bogers. Den 3. Platz erspielte sich Andreas Brauers.

Die Herren B Konkurrenz gewann Lennart Stelzer-Daniels 3 : 2 gegen Gustaw Caus.

Unter Beifall der vielen Zuschauer nahm Daniel Bogers anschließend die Siegerehrung der einzelnen Konkurrenzen vor und überreichte Präsente.

TTA Kevelaer-Wetten Nachwuchs erzielt sehr gute Mannschaftsplatzierungen

Posted on

Im Jungenbereich belegt die 1. Jungen einen starken 2. Platz in der Bezirksliga. Die 2. Jungen belegt einen soliden 5. Platz in der Bezirksklasse. Einen 7. Platz belegt die 3. Jungen in der Kreisklasse.

Die Schüler A beendete ihre Hinserie in der Kreisklasse auf Platz 1 und sicherte sich hiermit den Aufstieg in die Kreisliga. Saisonende haben bereits die B & C Schüler. In der Kreisliga 2 erreichte die 1. Schüler B den Meistertitel, wobei die 2. Schüler B einen guten 4. Platz erzielte. Auch die Schüler C wurde in der Kreisliga 1 verdienter Meister.

Aufgrund dieser starken Platzierungen zog Trainer Gerd Wisotzki ein sehr positives Fazit und ist sehr zufrieden mit dem Erreichten. Ein besonderer Dank gilt allen Unterstützern des Nachwuchsbereichs und dessen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz.